*
Logo
blockHeaderEditIcon

Rotec Rohrtechnik Erlangen

Menu
blockHeaderEditIcon
sliderhomerotec
blockHeaderEditIcon

ROTEC schließt die Lücke

Für die HerzoWerke hat ROTEC die „Fernwärmelücke“ zwischen Lohhof und der Herzo Base geschlossen. Dabei wurde die Nordumgehung Herzogenaurachs mit einer Stahlrohrdurchpressung DN 800 gequert. Das Bild zeigt das „Einfädeln“ des Fernwärmerohres in das Schutzrohr. 

Artikel vom Fränkischen Tag am 06. April 2018  


              

Bei den HerzoWerken kommen überwiegend Isoplus-Doppelrohre zum Einsatz. Die Vorteile des Systems sind geringere Grabenbreiten und eine optimale Nutzung der Wärmedämmung. Aber Fernwärmedoppelrohre sind auch eine Herausforderung für die Schweißer!


 

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail