*
Logo
blockHeaderEditIcon

Rotec Rohrtechnik Erlangen

Menu
blockHeaderEditIcon
sliderhomerotec
blockHeaderEditIcon

Neue Wasserleitung durch Erlanger Wiesengrund gepflügt

700 m Wasserleitung aus PE DA 450 wurden in Erlangen am Herzogenauracher Damm verlegt. In drei Abschnitten wurde die Leitung eingepflügt. Bodenschonend – schneller – kostengünstiger: Unter dieser Schlagzeile berichtete die Erlanger Zeitung am 31.08.2018 darüber.

Die Pflugmaschine formt mit ihrer „Haifischflosse“ sowie einem torpedoähnlichen Teil das Rohrbett in 1,90 m Tiefe. Der Einzug erfolgt im Zusammenspiel mit einer Zugwinde.  In ca. drei Stunden wurde ein Abschnitt verlegt, in drei Tagen war die Leitung “verschunden“.

Deutschlandweit wurde erstmalig eine Wasserleitung in dieser großen Dimension im Pflugverfahren verlegt. ROTEC wickelte als Generalunternehmer den Auftrag ab. Mit den Pflugarbeiten beauftragte ROTEC eine Firma aus Österreich.

Bild oben: „Haifischflosse“ am Pflug
Linkes Bild: Verlegepflug, im Hindergrund die Zugwinde

Bilder: ROTEC
 

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail